Die Geschichte

Über die Entstehung von madära woodwork.

madära woodwork GbR

Gegründet wurde madära woodwork im Jahr 2016. Die beiden Gründer, Philipp Nelis und Philipp Schlotzhauer, wollten ihre Leidenschaft für Holz gemeinsam auf die nächste Ebene bringen.

 

„Wir waren schon Jahre vor der Gründung regelmäßig abends gemeinsam in der Werkstatt und haben an verschiedensten Projekten getüftelt.“

Kennengelernt haben sich die beiden an der Universität in Göttingen. Damals waren beide noch Studenten im Bachelorstudiengang Forstwissenschaft und hatten noch herzlich wenig Ahnung vom Fach. Im Zuge des Studiums, welches bei beiden nun in der Promotion seinen Abschluss finden wird, haben sie sich mit diversen Themen rund um das Thema Holz und Wald beschäftigt.

„Anfangs hat man hauptsächlich für sich selbst oder für die engsten Freunde etwas gebaut. Hier mal ein Regal, dort mal einen Tisch“, meinte Philipp Schlotzhauer. Nachdem der Andrang immer größer wurde, haben die beiden beschlossen, dass es nun an der Zeit sei, den richtigen rechtlichen Rahmen für das gemeinsame Bauen zu schaffen. „Wir hatten es uns in den Kopf gesetzt, Möbel, vor allem Tische, zu produzieren und wollten versuchen die dann auch zu verkaufen“ sagt Philipp Nelis und lacht dabei, „und haben dann gemerkt, dass wir hier wirklich etwas aufbauen können und wollen.“ Nach und nach entwickelte sich madära woodwork und wurde neben den eigentlichen Tätigkeiten der beiden Schritt für Schritt aufgebaut. „Wir arbeiten momentan ja beide im Zuge unserer Promotion an der Uni, und da bleibt leider nicht so viel Zeit wie wir es wünschen würden für die Produktion von Möbeln – unserer Arbeitszeiten für madära sind meistens von 19 – 23 Uhr.“

madära woodwork

Das Team
 

PHILIPP NELIS

Webmaster, Digitale Medien, Holz-Design und Umsetzung

Kurzinfo

Philipp Nelis kam 2007 nach Göttingen. Er studierte Forstwissenschaften und schloss mit einem Master of Science in „Tropical and International Forestry“ an der Georg-August-Unviersität in Göttingen ab. Zur Zeit arbeitet er an seiner Doktorarbeit über Leichtbau-Holzprodukte aus Paulownia spp. in der Abteilung für Holzbiologie und Holzprodukte. Bei madära woodwork arbeitet er als Webmaster, kümmert sich rund um das Thema Digitale Medien und setzt gemeinsam mit Philipp Schlotzhauer alle Aufträge in der Werkstatt um.

PHILIPP SCHLOTZHAUER

Holz-Design und Umsetzung, Netzwerk, Trocknung

Kurzinfo

Philipp Schlotzhauer kam zum ersten Mal in Texas, USA, mit Holz in Kontakt. Sein Gastvater unterrichtete ihn im Zimmereihandwerk und Holzbau, und zeigte ihm den generellen Umgang mit Maschinen zur Holzbearbeitung. 2006 entschied er sich nach Göttingen zu gehen und Forstwissenschaften zu studieren. Er schloss sein Studium mit einem Master of Science in „Tropcial and International Forestry“ ab. Im Anschluss entschloss er sich in Göttingen zum Thema Brettschichtholz aus Europäischen Laubhölzern zu promovieren. Nach erfolgreichem Abschluss der Doktorarbeit, ist er nun weiterhin als Wissenschaftler an der Universität Göttingen tätig. Das im Rahmen seiner Doktorarbeit erlangte Wissen rundum Holzeinkauf, Holzqualitäten und Holzeigenschaften kann Philipp für diverse madära woodwork Projekte ideal einsetzen. Bei madära woodwork ist er der Leiter für Planung, handwerkliche Umsetzung und Trocknung des Holzes.